12. LICHTSPIELKLUB BRITISH SHORTS - KURZFILMFESTIVAL

12. LICHTSPIELKLUB
KURZFILMFESTIVAL
17.–23.1.2019
Sputnik Kino, Acudkino,
City Kino Wedding
HAU Hebbel am Ufer &
Kino Zukunft



deutsch  |  english
#BritishShorts @

facebook

twitter

instagram

google plus

Rahmenprogramm


Live-Acts, Party, Open Screening und noch viel mehr!


Auch 2019 wird es bei "British Shorts" wieder ein umfassendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Parties, Gesprächen, Ausstellungen, einem Open Screening und der Festivalbar geben. Neues dazu regelmässig auf Facebook und Twitter.



facebook      twitter

 
Do 17.1.,22 Uhr, HAU Hebbel am Ufer (HAU2)

Konzert: La Tourette

(Solaris Empire, Berlin)

Man kennt sie von früheren Inkarnationen: Pianistin und Sängerin Tonia Reeh machte als Monotekktoni (Sinnbus Rec.) kunstvollen Krach und veröffentlichte unter ihrem bürgerlichen Namen beeindruckende Alben wie "Boykiller". Rudi Fischerlehner spielte schon in so vielen Formationen Schlagzeug, dass es schwierig ist, den Überblick zu behalten. Ihr gemeinsames Album "The Great Mickey Mouse Swindle" strotzt nur so vor rasanten Tempowechseln und Stilbrüchen. "Fordernd, drängend, ungeduldig. Also dringend nötig im hiesigen Wischiwaschi-Wellness-Pop." (Christina Mohr, Kaputt Mag)

» LISTEN TO LA TOURETTE
» FACEBOOK-EVENT


 
Fr 18.1., 22 Uhr, Sputnik Kinobar

Konzert: Johnny Zabala

(Blues/Garage/R'n'R, Berlin)

Die Berliner Gitarrenlegende Johnny Zabala spielt eine unglaubliche Mischung aus Oldschool, Delta Blues und Einflüssen von Neil Young bis Nick Cave. 100% Blues! "Johnny Zabala is a genuine treasure of Berlin." (Sam Dale)

» LISTEN JOHNNY ZABALA
» FACEBOOK-EVENT



 
Sa 19.1., 22.30 Uhr, Sputnik Kinobar

Konzert: Konzert: Highest Sea

(Späti Palace, Berlin)

Highest Sea trägt uns auf einer Welle von melancholischem und verträumtem Noise-Pop in die Nacht. Dahinter verbergen sich Bandgründerin und Songwriterin Leïla Zanzibar sowie Theo Taylor (Schlagzeug), Andreas Miranda (Bass) und Cristobal Jimenez van Cauwelaert (Leadgitarre). Ein neues Album erscheint kommenden Herbst!

» LISTEN TO HIGHEST SEA
» FACEBOOK-EVENT



 
So 20.1.,16.00 Uhr, City Kino Wedding

Retrospektive: Origins of British Working Class Cinema


Die Arbeiterklasse hatte im britischen Kino stets einen besonderen Stellenwert inne. Mit ihr befassten sich bekannte Regisseur*innen von Karel Reisz über Ken Loach bis hin zu Andrea Arnold befassten sich auf vielfältige Weise. Die diesjährige Retrospektive widmet sich den ersten Bemühungen, Themen wie Wohnsituationen, Arbeitsbedingungen und Migration filmisch aufzugreifen – eben jene Themen, die auch heute in Bezug auf die Unsicherheiten rund um den Brexit eine große Rolle spielen.

» FILMPROGRAMM
» FACEBOOK EVENT



 
Mo 21.1., 19.30 Uhr, Sputnik Kinobar

Präsentation der Filme des "British Shorts"-Workshops


Teilnehmer*innen des "British Shorts"-Workshops haben innerhalb von nur 48 Stunden Filme zum Thema "Crossing Borders" gedreht und präsentieren sie nun auf großer Leinwand. (Eintritt frei)

» WORKSHOP DETAILS

» FACEBOOK-EVENT


 
Mi 23.1., 20 Uhr, Sputnik Kinobar

Open Screening – Plattform für Filmemacher/innen & Filmfans


Auch lokale Filmemacher können Teil des Festivals werden und ohne Voranmeldung oder Vorauswahl eigene Filme (max. 20min) im Sputnik Kino präsentieren. (Eintritt frei)

» DETAILS & FORMATE


 
18.–23.1., Sputnik Kinobar

"British Shorts"-Ausstellung


Im Rahmen der “British Shorts”-Ausstellung werden Fotografien von Anna Maguire und Matt Houghton gezeigt. Beide sind auch mit Filmen im Festivalprogramm vertreten. Außerdem: Experimentalfilme von ­Katie Goodwin, Matteo Zamagni und Emma Miranda Moore.

» FACEBOOK-EVENT

 
 

* Änderungen vorbehalten

» Das vollständige Programm mit allen Filmen und Veranstaltungen als PDF (1.1MB).